emu5.de
http://www.emu5.com/forum/

runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern
http://www.emu5.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=9856
Seite 2 von 17

Autor:  runningmaus [ 16 Apr 2019 07:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Guten Morgen -
gestern hatte der Arzt keine Zeit - der Termin ist erst heute ... ich sage ihn wohl ab...

Denn meine Physio-Therapeutin hat mich Montag nachmittag in einer 3/4 Stunde schmerzfrei bekommen! :lol:
Sie konnte mich so entspannen, daß ich nun wieder mit den Händen die Füße berühren kann beim vorbeugen! *hammer* ... eine Zauberin! ... :blush
(Übungen und Maßnahmen dazu hat sie mir auch erklärt :) )

Heute morgen ist ein bisschen was wieder da... aber lange nicht so schlimm wie am Wochenende, als ich zwischendurch dann so verzweifelt war.... Das ist schon irre, wie schnell Schmerzen und Bewegungslosigkeit einen knacken können.... :roll:

:tomtiger

Autor:  Kiwi03 [ 16 Apr 2019 15:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

das mit den Schmerzen im Arm und Physio kenn ich.. wenn man da einen guten hat.. muss man den schön behalten.. Kann oft aus dem Nacken kommen so was.. das ist bei mir zumindest die Schwachstelle.. aber hat meiner super wieder in den Griff bekommen..und ich geh schön regelmässig da hin.. gestern erst wieder.. da war auch wieder was irritiert.. :tomtiger

Autor:  runningmaus [ 22 Apr 2019 13:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

:tomtiger
Rücken bewegt sich wieder - bis auf gelegentliches Muckeln des Ischias Nervs..., was ich aber bisher alleine in den Griff bekomme :ja

Wochenmeldung:
da ich die Möglichkeit hatte, mit meinen Triathleten ins kleine Trainingslager zu fahren, ist es bei mir richtig viel Sport geworden: 17:55 h ---
3 x schwimmen, 5 x Laufen, 6 x Radeln, 3 x Stabbi... und noch eine Wanderung :blush mit tüchtig Höhenmetern... *wasbinichplattnun*....
Und ich mag keine Schwimm-Staffel-Spielchen mehr mitmachen mit anderen fitteren Athleten, bei denen ich jedesmal ohne Ende abgehängt werde.... :oops: :dead

Lauftraining am Wochenende war heftig... und hügelig... und wunderschön...
Ich hoffe, die Sportform kommt nun doch noch bis zum 05. Mai :chris76 :hammer

:tomtiger Einen schönen Feiertag wünsch ich Euch! :tomtiger

Autor:  runningmaus [ 25 Apr 2019 08:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Guten Morgen :)
:D Diesmal hellwach und gefühlt endlich wieder fitter :)
Leben kann nun weiter gehen :)

Gestern früh das Vorstellungsgespräch habe ich möglicherweise versiebt.
Zu oft habe ich Worte wie "verzweifelt, Termindruck, geht nicht" benutzt, habe ich nun hinterher das Gefühl.
Vielleicht kam es aber auch nur "erfahren" rüber ;) .
Naja, meine Begeisterung für den Job habe ich auf alle Fälle signalisiert.... :)
Und wir werden sehen...
Jetzt muss ich noch schnell eine Bewerbung dazu schreiben :smokin:
(Die hatten intern meine Bewerbung von vor 2 Monaten weitergegeben auf eine andere Stelle,
und damit alles seine Ordnung hat, brauchen sie nun auch noch eine Bewerbung genau auf DIE Stelle :lol: )
Schafft Euch gut Durch den Tag!
:tomtiger

Autor:  Taunusschnecke [ 26 Apr 2019 06:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Los Bewerbung nachschicken, das wird schon ! :ja

Autor:  innez [ 27 Apr 2019 20:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Taunusschnecke hat geschrieben:
Los Bewerbung nachschicken, das wird schon ! :ja

Genau!
Wenn du das Gespräch verkackt hättest, dann müsstest du nicht die Bewerbung "nachreichen"
:applaus :yo:

Autor:  runningmaus [ 28 Apr 2019 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Bei mir war anfang der Woche sportlich der Wurm drin, etwas Schwimmen und viel Ausruhen....
dann gings langsam weiter mit einem kurzem Lauf, einmal zur Arbeit radeln (war ich platt danach!) ,
und etwas Rückenstabbi. Da halft nur langsam tun und weiter versuchen auszuruhen.
Am Wochenende kamen nun noch ein langer langsamer Lauf dazu, und etwas Radeln am Nachmittag.
7:55 h Sport für diese Woche.

Bewerbung ist fertig gestellt. Gebe ich Montag ab :)
Ich glaube darin kommt raus, daß ich nicht so ein Karriere-Jäger bin, der / die nur seine Meinung durchdrückt, sondern eher ein Fleißpaket, daß ordentlich was wegschafft, wenn die Richtung klar gemacht ist. Und ausserdem die Technik, Mechanik, Logik und Mathematik im Griff hat ;)

Einen schönen Abend noch! :tomtiger

Autor:  runningmaus [ 02 Mai 2019 08:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

hiho :)
dienstag abend waren wir (GG, sein Trainingskumpel und ich) beim Rad- und Lauftreff am Ring.
Da ist die Möglichkeit auf der abgesperrten GrandPrix-Strecke und der Nordschleife Autofrei einige Trainingsrunden zu drehen.

Schon bei der Anfahrt sieht man, daß die gelb-schwarzen Hinweis-Plakate für die Hindernis-Läufer des StrongManRun jetzt am Samstag zum Teil schon aufgehängt sind :) . Wie aufregend.
Rechts und links der GrandPrix-Strecken-Runde habe ich an drei Stellen neben der Fahrbahn gesehen, daß Hindernisse bzw. deren Rahmen vorbereitet werden. Am Anfang der Start-Ziel-Graden stehen an der Seite ca. hundert (schätze ich mal) graue Plastik-Pakete, die ziemlich genau das Format von 1-2 Strohballen haben. Als würde da ganz bald etwas aufgebaut ;) .

Ansonsten bin ich geradelt und habe es genossen, einen Abend lang autofrei auf perfektem Asphalt schnelle Runden zu drehen.
Die heftige lange Steigung zur hohen Acht habe ich wieder geschafft ohne zu schieben :) . Allerdings mit Puls ca. 170 (das ist viel für mich! ... ) ganz am Schluss soll diese Steigung 18% haben!
https://www.strava.com/activities/2331296878
(1,5 Runden GP Strecke, eine Runde Nordschleife, restliche Runde GP Strecke zur Ausfahrt am Parkplatz B2 zurück
GG hat 2 Runden Nordschleife geschafft, kam allerdings erst im Dunkeln zurück! :pray )
:tomtiger


Nachtrag: nachdem ich im Jan und Feb 2019 richtig viel gelaufen bin,
habe ich dank der kleinen Infekte, Rückenweh, mehr Radfahren und wasweissich *mimimi* ;)
nicht mehr so viele km im März und April gesammelt:
lauf-km
Jan --- 176,2
Feb --- 185,4
Mrz --- 87
Apr --- 83,7 ......
dafür bin ich aber im April nun über 400 km Rad gefahren,
und das ist ja auch schon mal ganz gut.

April-Bilanz:
run 83,7 km
bike 407 km
swim 11,9 km
sonstiger Sport (vor allem Stabbi) 3:18 h

Autor:  runningmaus [ 04 Mai 2019 16:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Gestern nachmittag mein Trainingslauf war grottig, gefühlt bekam ich gar nicht die Füße vom Boden :roll:
Naja.... ich weiss ja glücklicherweise aus Erfahrung, daß ich am Wochenende und ausgeschlafen viel besser drauf bin, als am Ende einer Arbeitswoche und nach einem Arbeitstag :)
Jedenfalls waren wir vorhin als es nicht mehr regnete in Mainz und haben die Startnummern abgeholt und die Marathonmesse besichtigt :)
Es gab als Goodie und Läufergeschenk ein tolles Jubiläums-Badetuch in schwarz,
ausserdem habe ich mir noch ein schickes Laufshirt geleistet. Da es eher kalt werden soll morgen, zieh ich es vielleicht obendrüber an ;) ... mal sehen. Wird schon werden.... weiterhin ist trocken angesagt für morgen.
Bild

Bild

Bild

Autor:  FMMT [ 04 Mai 2019 17:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Viel Erfolg :daumen

Autor:  Anja [ 04 Mai 2019 18:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Viel Spaß beim Ersatzlauf! Ich fürchte, wo es in Japan zu warm war, ist es in Mainz zu kalt.

Autor:  Thorsten [ 04 Mai 2019 18:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Morgen sind doch beste Marathon-Temperaturen. Blöder ist es, wenn man - wie ich - einen Triathlon macht.

Viel Spaß und Erfolg!

Autor:  runningmaus [ 04 Mai 2019 19:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Das wird genau mein Wetter, 12 Grad und Spuren von Sonne! :D

Dankeschön :)

Meine Vereinskollegen bibbern auch dem Start beim Tria in Fulda entgegen....
Warm einpacken, denke ich mir da :bein-godik
Dir alles Gute, Thorsten :beer

Autor:  Anja [ 04 Mai 2019 19:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Thorsten hat geschrieben:
Morgen sind doch beste Marathon-Temperaturen. Blöder ist es, wenn man - wie ich - einen Triathlon macht.

Viel Spaß und Erfolg!


Ich tippe auf kein Neoverbot! Oder schwimmt ihr eh drinnen?

Autor:  runningmaus [ 04 Mai 2019 19:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: runningmaus2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern

Die Veranstalter vom Fulda-Triathlon haben jedenfalls Neo empfohlen, weil sie ihr Freibad nicht warm genug bekommen, um ohne zu schwimmen ;)
Ausserdem schlagen sie vor, ein Tuch/Buff/Mütz unter dem Helm zu tragen, lange Ärmel und Socken :tomtiger

Seite 2 von 17 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/