emu5.de

Damals war es Triathlon. Heute ist es Emu5.de
Aktuelle Zeit: 25 Sep 2021 17:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1030 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 69  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 2021-Hoffentlich der Weg aus der Krise und zum TriComeback
BeitragVerfasst: 19 Mai 2013 21:59 
Offline
MD Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mai 2013 22:41
Beiträge: 1053
Wohnort: Neu-Ulm
Nicht mehr lange ist es bis zur Challenge Roth; meiner ersten Langdistanz.

Was im Sommer 2012 mit viel Spaß und Vorfreude begann hat leider in den letzten Wochen ganz andere Vorzeichen bekommen
Nachdem der nicht enden wollende Winter und die ein oder andere Erkältung (und damit Trainingspause) überstanden waren und ich halbwegs gut im Training war, hat der völlig unerwartete Tod meines Bruders :( mich für einige Zeit komplett aus der Bahn geworfen und ich wollte mich natürlich sofort von Roth abmelden.
Erst so langsam habe ich dann gemerkt, dass mir die Ablenkung auf dem Fahrrad ganz gut tut und habe daher beschlossen doch zu starten und sollte ich es tatsächlich ins Ziel schaffen dieses Erlebnis meinem Bruder Thomas zu widmen.
Sollte ich also am 14.07 spätabends etwas neben der Spur stehen wisst ihr warum.

Da ich meinen eigenen Trainingsblog bisher mit Trainingsbeschreibungen und manchmal auch Bildern schreibe, werde ich hier mal nur die groben Daten mit ein paar Stichpunkten aufführen.

Seit dem 01.Mai 1102,6 Rennradkilometer, 53,9 Km Laufen und 9,4 Km Schwimmen bei mir.

Gestern z.Bsp. die herrliche Radtour mit 132 Km zum Bussenund von dort (ja nach einer Kuchenpause :mrgreen: ) rund um den Federsee und dann gegen den Wind zurück.
Eine ausführliche Beschreibung mit ein paar Fotos kommt noch.
Heute zuerst 4 * 30min im geplanten Wettkampftempo auf dem Rennrad gegen den stürmischen Wind gekämpft und anschließend noch im strömenden Regen 12 Km in 1:16h gelaufen.

Da es nur noch wenige Wochen sind spamt den Blog ruhig hier mit Kommentaren voll, sonst muss ich noch einen weiteren Blog pflegen :tomtiger

Viele Grüße

Andy

_________________
Selbst im Ulmer Dauernebel ist ein kleines Licht zu sehen ......nur der Wind pustet es immer wieder aus :-(


Zuletzt geändert von ulmerandy am 16 Dez 2020 12:02, insgesamt 32-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 19 Mai 2013 22:07 
Offline
Das Rennsemmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Jan 2005 12:00
Beiträge: 30696
Wohnort: Muria
Umpf... Schwer da etwas zu sagen außer: Du wirst das packen, ist noch genug Zeit und es hilft Dir hoffentlich wirklich beim Verarbeiten.

:) :daumen

_________________
Weiteratmen - DAS ist der Trick!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 19 Mai 2013 22:13 
Offline
Schach-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2010 07:19
Beiträge: 6815
Viel Erfolg :daumen
Wie schon drüben geschrieben, sehr schade, dass es Dein Bruder nicht mehr miterleben durfte. Ich finde es gut, dass Du ihm dieses Ziel widmest und sein Andenken hochhälst.

_________________
Für den Kuchen nach dem Sport :bse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 20 Mai 2013 10:00 
Offline
Xterra-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 28 Aug 2012 02:39
Beiträge: 2429
Schicksalsschläge die einem ganz schön an die Nieren gehen!

Mir fällt da eine Geschichte zu meinem 1. IM Lanzarote ein. Kurz vor dem Start habe ich einen Deutschen kennengelernt, und diesem Mann ist 6 Wochen vor dem IM seine Frau verstorben, klar der stand mit Tränen in den Augen da so teilnahmslos rum! Ich fragte ihn was los sei, na er alles erzählt und er mußte seiner Frau auf dem Sterbebett versprechen, das er den IM macht und auch finisht.
Tja, ich habe es damals nicht geschafft: Schlüsselbeinbruch

Aber der Mann um den es hier geht, der stand auf der Finisherliste!!!

Also, du packst das auch und in Gedanken wird dein Bruder den ganzen Tag bei dir sein!

_________________
An den Gräbern der meisten Menschen, trauert tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 20 Mai 2013 15:30 
Offline
MD Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mai 2013 22:41
Beiträge: 1053
Wohnort: Neu-Ulm
Danke für eure Kommentare!

Tut echt gut :gut

Heute habe ich dann das Wetter genutzt und bin endlich mal wieder eine längere Strecke gelaufen.
Seit Ende April habe ich rein lauftechnisch nichts mehr gemacht da ich keinen Kopf dafür habe.

Zuerst bin ich die 2 Km bis zur Iller locker in 6:30 min/km getrabt und dann wollte ich 3 * 5 Km flott laufen.
Hat mit Vorbelastung der 2 Radeinheiten gestern und vorgestern ganz gut geklappt.
6:00 min/Km - Pause bzw. lockerer Trab
5:35 min/Km - Pause bzw. lockerer Trab
5:45 min/Km - Die habe ich dann schon deutlich gespürt und bin aber trotzdem noch 2 Km ausgetrabt und hatte letztendlich
20,2 Km in 2h

Morgen ist nur ein kleines Schwimmprogramm angesagt und dann ist Ruhewoche :lookaroun:

Viele Grüße

Andy

_________________
Selbst im Ulmer Dauernebel ist ein kleines Licht zu sehen ......nur der Wind pustet es immer wieder aus :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 20 Mai 2013 16:53 
Offline
Xterra-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 28 Aug 2012 02:39
Beiträge: 2429
ulmerandy hat geschrieben:
Morgen ist nur ein kleines Schwimmprogramm angesagt und dann ist Ruhewoche :lookaroun:

Viele Grüße

Andy


Mal nur so, wenn du dann ne Ruhewoche hast, warum beendest du die letzte harte Woche nicht mit einer härteren oder längeren Schwimmeinheit?

_________________
An den Gräbern der meisten Menschen, trauert tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 20 Mai 2013 17:07 
Offline
MD Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mai 2013 22:41
Beiträge: 1053
Wohnort: Neu-Ulm
1. Weil ich mich damit wohl abschießen würde - bin doch eher in der Treibholzecke zu finden

2. Unsere Trainingszeit am Dienstag ist von 6:00 Uhr bis 7:00 Uhr begrenzt.

Wenn ich es schaffe versuche ich mal 4 * 500m gleichmäßig mit Pullboye und entsprechend locker zu schwimmen.
Wenn ich dann 4*10min stehen hätte wäre das genial :pfeif

Und wenn dann endlich mal unser 50m Becken im Freibad offen ist, werde ich immer wieder längere Einheiten mit Neo schwimmen, damit ich mich an die Gummipelle gewöhne. Sehe mich teilweise eh schon wieder Panikbrustattacken ausgesetzt :hammer

Viele Grüße

Andy

_________________
Selbst im Ulmer Dauernebel ist ein kleines Licht zu sehen ......nur der Wind pustet es immer wieder aus :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 20 Mai 2013 17:30 
Offline
Oranje-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 06 Dez 2004 12:00
Beiträge: 9895
Wohnort: Ca. 300km von Noordwijk entfernt
ulmerandy hat geschrieben:

Wenn ich es schaffe versuche ich mal 4 * 500m gleichmäßig mit Pullboye und entsprechend locker zu schwimmen.


Mindestens den letzten würde ich ohne Pullbuoy schwimmen.
Und noch ein bißchen schnell in der Einheit. Z.B. 6x50 auf 1:05.

_________________
'Oranje-supporter lijdt in stilte en haalt nog een biertje


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 20 Mai 2013 19:24 
Offline
Schach-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2010 07:19
Beiträge: 6815
Ich finde für uns Training im Neo wichtig, zumal in Roth zu 99% Neo erlaubt ist(Schleusenwärter sei Dank :cheer )
An Deiner Wasserlage und einem effektiven Beinschlag kannst Du nach Roth wieder üben.
Dein Ziel sollte sein, dass Schwimmen relativ locker zu überstehen, 5 Minuten mehr oder weniger sind zweitrangig. Glaube übrigens nicht, dass der Kanal gerade ist :keko Er macht später eine leichte Kurve nach links :oops: . Hatte ich beim ersten Mal mit verschwommener Brille weder rechtzeitig gewusst noch gemerkt :lol: :toblerone :toblerone
Dein Schwerpunkt passt. Wenn Du das Radeln schaffst(wovon ich überzeugt bin :keko ), kannst Du notfalls auch mit einer Mischung von Laufen, Traben und Wandern durchkommen.Es würden sich notfalls genug Leidensgenossen finden :blue
Wie planst Du Deine Ernährung? Dies vorher zu testen und eine passende Tempoeinteilung zu finden, halte ich für besonders wichtig.

_________________
Für den Kuchen nach dem Sport :bse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 20 Mai 2013 20:06 
Offline
Oranje-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 06 Dez 2004 12:00
Beiträge: 9895
Wohnort: Ca. 300km von Noordwijk entfernt
Wenn ich ohne Pullbuoy schwimme, setze ich auch kaum die Beine ein. Ich Sorge nur für eine bessere Wasserlage. Außerdem ist es anstrengender ohne zu schwimmen. Ruhig und mit Krücke hilft nicht, um das Schwimmen zu verbessern. Klar kann ich auch 4x500 mit Pullbuoy schwimmen - aber das ist wie 50 km im GA1 Tempo Rad zu fahren oder 8km im GA 1 Tempo zu laufen.
Ist alles besser als nichts, aber bringt einen jetzt nicht wirklich vorwärts. Aber zum Ankommen reichts natürlich...

_________________
'Oranje-supporter lijdt in stilte en haalt nog een biertje


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 21 Mai 2013 07:38 
Offline
MD Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mai 2013 22:41
Beiträge: 1053
Wohnort: Neu-Ulm
Nils hat geschrieben:
ulmerandy hat geschrieben:

Wenn ich es schaffe versuche ich mal 4 * 500m gleichmäßig mit Pullboye und entsprechend locker zu schwimmen.


Mindestens den letzten würde ich ohne Pullbuoy schwimmen.
Und noch ein bißchen schnell in der Einheit. Z.B. 6x50 auf 1:05.


Guten Morgen,

ist dann ein Kompromiss geworden:
6 * 50m je 25m Abschlag und 25m Kraul
3 * 500m Kraul mit PB in 09:32 - 9:59 - 9:58
3 * 50m Kraul in 1:04 - 1:00 - 1:03

Mit Ein- und Ausschwimmen kamen heute 2400m zusammen.
Der 2. 500m Block hat sich richtig gut angefühlt.

Und die technischen Probleme im 50m Becken bei uns im Verein sollten bis Freitag behoben sein. D.h. es spricht wenig gegen eine erste TE mit Neo :tomtiger

Viele Grüße

Andy

_________________
Selbst im Ulmer Dauernebel ist ein kleines Licht zu sehen ......nur der Wind pustet es immer wieder aus :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 21 Mai 2013 09:40 
Offline
Oranje-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 06 Dez 2004 12:00
Beiträge: 9895
Wohnort: Ca. 300km von Noordwijk entfernt
Waren die 50er GA2 und ganze Lage?

Kommen mir ein bißchen langsam vor, wenn Du vorher die 500er nicht GA2 geschwommen bist.

_________________
'Oranje-supporter lijdt in stilte en haalt nog een biertje


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 21 Mai 2013 09:54 
Offline
Urmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 25 Nov 2010 14:30
Beiträge: 7973
Wohnort: am liebsten in Südfrankreich...
Nils hat geschrieben:
Waren die 50er GA2 und ganze Lage?

Kommen mir ein bißchen langsam vor, wenn Du vorher die 500er nicht GA2 geschwommen bist.

Wieso? Für mich z.B. ist 1'55-2 min/100m mit Pullbuoy tiefenentspannt. :lookaroun: Ohne anstrengend... :pfeif

_________________
swim, bike, run, eat, drink, fun - ich liebe alles!

Mitlesen, leiden, lachen und lästern: Urmels Alltags- und Trainingsgeschichten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 21 Mai 2013 13:41 
Offline
Xterra-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 28 Aug 2012 02:39
Beiträge: 2429
Nils hat geschrieben:
Wenn ich ohne Pullbuoy schwimme, setze ich auch kaum die Beine ein. Ich Sorge nur für eine bessere Wasserlage. Außerdem ist es anstrengender ohne zu schwimmen. Ruhig und mit Krücke hilft nicht, um das Schwimmen zu verbessern. Klar kann ich auch 4x500 mit Pullbuoy schwimmen - aber das ist wie 50 km im GA1 Tempo Rad zu fahren oder 8km im GA 1 Tempo zu laufen.
Ist alles besser als nichts, aber bringt einen jetzt nicht wirklich vorwärts. Aber zum Ankommen reichts natürlich...


Ganz deiner Meinung!

Schlechte Schwimmer sollten generell fast ausschließlich nur ohne PB trainieren.

Mit dem Ding zwischen den Beinen, läßt die Körperspannung rapide nach und genau das ist es was schnell macht.

Und die Aussage ich schwimme im WK mit Neo, zählt auch nicht, denn wenn im Vorfeld die Körperspannung nicht ausreichend trainiert worden ist, dann nutzt der beste Neo nichts!

Also PB ja, aber nur dann wenn man den Rest schon gut beherrscht!

_________________
An den Gräbern der meisten Menschen, trauert tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nur noch 55 Tage bis Roth ...
BeitragVerfasst: 21 Mai 2013 14:02 
Offline
MD Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mai 2013 22:41
Beiträge: 1053
Wohnort: Neu-Ulm
Ich stimme euch voll zu - den ganzen Winter über habe ich das Techniktraining auch so gut wie ohne PB absolviert. Momentan geht es mir aber darum längere Strecken ruhig schwimmen zu können. Also werde ich die Distanzen zuerst mit PB erhöhen und dann auf jeden Fall auch ohne.

Ga1 Ga2 usw. unterscheiden sich bei mir nur nach der Kürze der Zeit bis ich Schnappatmung bekomme :roll:
Aber die 3 * 500m waren mit Pullboye und die abschließenden 3 * 50m natürlich ohne und mit Versuch gaaaaanz ruhig zu schwimmen; klappt natürlich noch immer nicht. :nono

Viele Grüße

Andy

_________________
Selbst im Ulmer Dauernebel ist ein kleines Licht zu sehen ......nur der Wind pustet es immer wieder aus :-(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1030 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 69  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by php.BB © 2000, 2002, 2005, 2007 php.BB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de